Unsere Pflege- und Betreuungsleistungen

Grundpflege  

Die Grundpflege beinhaltet die teilweise oder vollständige Übernahme der Körperpflege. Abgestimmt auf die Möglichkeiten wird der Pflegebedürftige in den Pflegeprozess mit eingebunden. Hierdurch wird die Eigenverantwortung und das Selbstwertgefühl gestärkt und die Mobilität so lange wie möglich erhalten.

 

Behandlungspflege

Die Behandlungspflege umfasst die medizinische Versorgung und kann auch einzeln von Ihrem behandelnden Arzt ohne Grundpflege verordnet werden.

Ziel der Behandlungspflege ist es die ambulante ärztliche Versorgung sicherzustellen. Hierzu gehören Leistungen wie Wundversorgung, Injektionen, Medikamentenüberwachung, Vitalkontrollen, Blutzuckermessung / Insulininjektionen, Blutdruckmessung, Verbandswechsel / Wundversorgung, das Stellen und Verabreichen von Medikamenten, das An- und Auskleiden von Kompressionsstrümpfen (ATS), die Verabreichung von Augentropfen, die Versorung von PEG-Sonden, suprapubischen Kathetern, Stoma und Trachealkanlen, Katheterisierung, das Legen und Ahängen von s.c. Infusionen sowie das Legen und Wechseln von Magensonden.

Wie auch bei der häuslichen Krankenpflege entfällt auf die Behandlungspflege eine Zuzahlung für die ersten 28 Tage von 10 % sowie eine Verordnungsgebühr je Verordnung von 10 EUR (Ausnahme bei Schwangerschaft und Zuzahlungsbefreiung).

Im Gegensatz zu der häuslichen Krankenpflege ist die Behandlungspflege nicht auf 28 Tage begrenzt und kann von Ihrem behandelnden Arzt so lange wie erforderlich verordnet werden.

 

Verhinderungspflege 

Diese tritt ein, bei vorübergehendem Ausfall der Hauptpflegeperson. Die Hauptpflegeperson hat einen Anspruch auf von bis zu 4 Wochen Pflegevertretung im Jahr. Voraussetzung ist, das der zu Pflegende bereits seit 6 Monaten in seinem häuslichen Umfeld gepflegt worden ist. Dies gilt für alle Pflegestufen.  

 

Betreuung  

Wir leisten Betreuung stundenweise, tageweise oder auch rund um die Uhr in Ihrer gewohnten Umgebung. 

 

Intensivpflege

Wir betreuen auch Intensivpatienten 24h am Tag – sieben Tage die Woche.

 

Erreichbarkeit

Für unsere Kunden sind wir rund um die Uhr erreichbar.

 

Beratungsbesuche nach §37 Abs. 3 SGB XI

für Empfänger von Pflegegeld.