Unser Pflegeleitbild – oder: Was uns motiviert!

Ziel unserer Arbeit ist es, die Menschen, die wir pflegen und betreuen, eine eigenständige und selbstbestimmte Lebensführung in ihrer häuslichen Umgebung zu ermöglichen, die der Würde des Menschen gerecht wird. 

 

Wir verstehen Pflege als Dienstleistung, die am gesunden, kranken, alten und behinderten Menschen in deren Lebensspanne zwischen Geburt und Lebensende erbracht wird. Kernpunkt unserer pflegerischen Tätigkeit ist das an Bedürfnistheorien angelehnte Pflegemodell nach Monika Krohwinkel, das anhand des Pflegeprozesses systematisch bei der täglichen Pflege des Kunden umgesetzt wird. 

 

Im Rahmen einer umfassenden Versorgung pflegen wir unsere Kunden sowohl unter Berücksichtigung ihrer individuellen, sozialen, kulturellen und religiösen Bedürfnisse als auch ihrer häuslichen Situation. Je nach vorhandenen Ressourcen beziehen wir unsere Kunden aktiv mit ein. 

 

Pflegende Angehörige werden durch uns angeleitet, beraten und begleitet. Zu unserer Pflege von Schwerstkranken und Sterbenden gehört neben grundpflegerischen Maßnahmen auch eine sozio-emotionale Begleitung der beteiligten Personen.  

   

Im Sinne einer umfassenden Betreuung unserer Kunden fördern wir die kooperative Zusammenarbeit aller an der Pflege Beteiligten. So sorgen wir unter anderem dafür, dass alle auf dem gleichen Informationsstand sind.